Für uns war sehr schnell klar, dass wir kein, in der Community, übliches Szenario haben wollen. West gegen Ost fiel dabei also raus. Oder?

Durch ein paar MilSim Szenarien, welche wir in anderen Hobbys verfolgten, kamen wir sehr schnell auf die Idee, dass die Bundeswehr mit den Russen ein Bündnis eingehen sollten. Allein dies war ein interessanter Gedanke, da es nicht nur die Russen als spielbare Fraktion öffnete, sondern es uns auch ermöglichte, dass Szenario nicht ganz so, für viele Spieler, radikal zu definieren.

Wir bekamen im Vorfeld der Planung oft mit, wie viele Spieler sich fragten, wie es wäre ein RUS vs USA Setting zu spielen. Unsere Erfahrung war es jedoch, dass viele Spieler auch sagten, dass ihnen dabei etwas fehlen würde. Auch aus unserer Zeit in verschiedenen Gruppen wussten wir, dass mal eine Mission als Russe spaßig war, aber viele Spieler froh waren, zurück zur gewohnten Ausrüstung zu kommen.

Dies kommt aus zweierlei Ursachen:
Zum einen sind die Russen in RHS (und vielen, vielen Missionen) sehr konservativ und damit sehr altmodisch ausgerüstet. In der Tat ist die russische Armee doch relativ modern. Zugleich wird sie traditionell in ARMA immer als Feindbild dargestellt. Daher war für uns klar, dass wir diese moderne Ausrüstung auch darstellen wollen. Aber nicht als Feindbild.

Um das aufzubrechen haben wir ein neues Feindbild gesucht. Wir hatten hierbei die Wahl aus zwei größeren Mods. Einmal die Chinesen und einmal die Türken. Unsere Wahl fiel schlussendlich auf die Chinesen, da diese nicht nur extrem gut ausgerüstet sind. Sondern sowohl viele neue Technologien, als auch einiges Altbekanntes mitbringt. Dies erinnert zumindest an ein Ost vs West Szenario.

Der Ansatz der Chinesischen Armee ist es aus vielen Armeen der Welt das Beste zu nehmen und das ganze in einen extrem starken Mix zu bringen. Und zusätzlich mit übertrieben starken Unterstützungswaffen zu verstärken. Dies, zusammen mit ihrer extrem starken Zahl, schafft ein Feindbild, mit dem man es nur mit Vorsicht aufnehmen kann.

Wieso nun also auch mit der Bundeswehr?
Wir wollen euch dazu animieren die Russen auszuprobieren und sie mit ihrer modernen Ausrüstung kennen zu lernen. Dennoch möchten wir auch diejenigen unter euch abholen, die dennoch gerne auf Bekanntes setzen wollen. Ein RUS/USA vs China Setting empfanden wir als zu abgedreht und so setzten wir auf ein RUS/BW Setting.

Wir stellen uns das ganze jedoch als ein Joint Venture oder Task Force vor, in denen Russische und Deutsche Truppen gemixt werden. Nicht auf persönlicher, sondern auf Gruppen-Ebene. Gleichzeitig möchten wir euch die Ungebundenheit und Freiheit eines Public-Servers bieten und freuen uns auch bereits darauf, eure Ausrüstungs- und Zug-Experimente im Einsatz sehen zu können.

Kategorien: Publicserver